Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.

 

Deckers Biohof im Portrait 

11-10-2023 15:28

Die Philosophie und die Werte des Bündnisses für eine enkeltaugliche Landwirtschaft unterstützen wir von ganzem Herzen und setzen uns regional seit langer Zeit dafür ein. Gemeinsam mit den anderen Mitgliedern stehen wir hinter der Kampagne „Ackergifte? Nein danke“ und wünschen uns 100% Bio für mehr Artenvielfalt, Bodenfruchtbarkeit und giftfreie Nahrung. 

Seit 50 Jahren werden die Äcker in Bühl-Weitenung nach den Demeter-Richtlinien bewirtschaftet und das setzen wir fort, getreu dem Motto „Zukunft fängt mit Bio“ an. Sie möchten mehr erfahren über das Bündnis und unsere Gemeinsamkeit? 

Hier geht es zum Hofportrait über Deckers Biohof – wir freuen uns sehr, dass wir uns im Rahme von „Best Practice“ vorstellen dürfen. 

Die Verwendung von Ackergiften, Pestiziden und Herbiziden in der Landwirtschaft hat zu vielen ökologischen Problemen geführt. Diese Chemikalien können nicht nur die Bodenfruchtbarkeit beeinträchtigen, sondern auch das Grundwasser und die Umwelt kontaminieren. Zudem können sie negative Auswirkungen auf die Gesundheit von Menschen und Tieren haben, sowohl direkt durch Exposition als auch indirekt über die Nahrungskette.

Wir setzen uns für eine Landwirtschaft ein, die auf natürliche und nachhaltige Methoden baut, um gesunde Lebensmittel anzubauen, ohne die Umwelt zu schädigen. Dazu gehört beispielsweise der Einsatz von biologischer Landwirtschaft, integriertem Pflanzenschutz, Fruchtfolge, ökologischer Landbau und andere Methoden, die darauf abzielen, die Abhängigkeit von chemischen Pestiziden zu reduzieren oder zu beseitigen.

Das Ziel ist, eine Landwirtschaft zu betreiben die im Einklang mit der Natur arbeitet, die Artenvielfalt unterstützt, die Bodengesundheit bewahrt und die langfristige Verfügbarkeit von gesunden Nahrungsmitteln sicherstellt. Auf diese Weise wird eine Umgebung geschaffen, die auch für kommende Generationen lebenswert ist und die Ressourcen der Erde bewahrt.