Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕


Gärtnerleben: Beruf mit Leidenschaft

Inhaberin Helga Decker liest Zeitungsartikel

07-02-2022 09:54

Was bewegt einen jungen Mann Gärtner zu werden und wie gestaltet sich die Ausbildung mit Fachrichtung Gemüseanbau inhaltlich? Eins ist sicher: Eine Sehschwäche aufgrund von zu viel PC-Arbeit werden Gärtner nicht befürchten müssen.

Der siebzehnjährige Nico Hertweck ist im ersten Lehrjahr bei Deckers Biohof und schon jetzt begeistert, dass er an der frischen Luft seiner Leidenschaft nachgehen kann: "Ich war schon immer gerne draußen und habe zuhause Gemüse angepflanzt. In der Ausbildung zum Gärtner lerne ich mein Hobby zum Beruf zu machen - was gibt es Schöneres?".

Was macht den Beruf besonders?
Von der professionellen Bodenbewässerung bis zur Kultivierung und Erzeugung von verschiedenen Gemüsesorten - die Arbeit in einer Gärtnerei ist vielseitig. Und vor allem: es ist eine Tätigkeit mit allen Sinnen, im Gewächshaus oder und an der frischen Luft. Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und gestaltet sich dual. In der Berufsschule und dem Ausbildungsbetrieb werden verschiedene Fertigkeiten geschult: Von der Geschicklichkeit beim Durchführen von Pflanzenarbeiten bis hin zur Kundenberatung im Verkauf.

Welche Möglichkeiten gibt es nach dem Abschluss?
Eine Weiterbildung zum Gärtnermeister oder zum staatlich geprüften Techniker im Gartenbau ermöglicht den nächsten Schritt auf dem Karrierepfad. Gärtner haben sehr gute Zukunftsaussichten, denn der vielfältige Aufbau und das Basis Wissen der Aus- und Weiterbildung ermöglicht auch stets eine Umorientierung auf andere Schwerpunkte.