Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕


Sommer, Sonne, Hoffest ´23

14-09-2023 11:45

Deckers Biohof Hoffest im September mit Vorträgen, Ausstellern und tollem Programm

 

„Wir sind sehr glücklich, dass sich so viele biobegeisterte Menschen für unseren Biohof und seine Geschichte interessieren,“ blickt Familie Decker zufrieden auf das diesjährige Hoffest am letzten Sommerferientag zurück. Trotz hohen Temperaturen kamen rund 2.000 Besucher nach Bühl-Weitenung, um mit uns zu feiern. Das Highlight in diesem Jahr war das Jubiläum „50 Jahre Demeter Anbau“ in der Region. Dr. Christoph Reiber vom Demeter Verband reiste an, um zu gratulieren und den Hof kennenzulernen. Begeistert war er auch von Hubert Mussler, dem Pionier der ersten Stunde. Christoph Reiber ehrte das damalige Engagement von Hubert Mussler, der sich in den 70er Jahren für den biodynamischen Anbau in der Region einsetzte. „Damals war es nicht einfach die Menschen von bio zu überzeugen.

Den Impuls auf ökologischen Anbau umzustellen, gab mir eine Lehrerin aus dem Ort, die nach biologischen Produkten fragte, um ihrer kranken Mutter eine gesundere Ernährung zu ermöglichen,“ erzählte er. Informationen zur Umstellung auf ökologische Landwirtschaft gab es damals wenig. Hubert Mussler schloss sich der Arbeitsgemeinschaft für biologische und dynamische Wirtschaftsweise in Offenburg an und starte 1970 mit dem Prozess der Umstellung. 1973 bekam der Landwirt die Demeter Zertifizierung und verkaufte die ersten Produkte. Im Rahmen seiner Rede erläuterte er mithilfe einer Skizze was für die Erde beim Anbau von Obst und Gemüse wichtig ist. Die Besucher lauschten aufmerksam und stellten im Anschluss ihre Fragen.

An den Ständen der Aussteller wurde probiert und genascht und die Besucher hatten Gelegenheit in den direkten Dialog mit den Produzenten zu kommen. Bei den Köchen Kevin Liebl und Björn Moschinski gab es frisch zubereitete Köstlichkeiten sowie Tipps für Zuhause beim Nachkochen der Rezepte. Die Ernährungsexpertin Vera Schindler von der Ernährungspraxis Bühl sprach in ihren Vorträgen über die Vorteile pflanzlicher Ernährung und erläuterte die Ernährungspyramide. Im Anschluss konnten die Besucher ihre persönlichen Ernährungsthemen unter vier Augen besprechen. „Schätze der Natur“ rund um die Äcker und Felder von Deckers Biohof lernten die Besucher bei den Kräuterführungen mit Jürgen Recktenwald kennen. Der Naturlehrer verwies auf die starke Wirkungskraft der natürlichen Kräuter in unserem Körper, rief jedoch auch zu Vorsicht und Achtsamkeit auf, da die Kraft einzelner Kräuter nicht zu unterschätzen ist.

Hinter die Kulissen des Hofes und des Demeter Anbaus ließ Christoph Decker bei seinen Hofführungen blicken. Das neue Hanffeld neben der Gärtnerei weckte große Aufmerksamkeit und die Besucher kamen in den Dialog mit Stefan Karcher von dem Start-up hämp, der die Vorteile und Einsatzgebiete von Hanf erklärte: „Hanf ist eine der am schnellsten wachsenden Kulturpflanzen, vielleicht sogar die älteste bekannte Kulturpflanze überhaupt. Alle Pflanzenteile des Hanfs können und sollen verarbeitet werden. Von der Wurzel über den Stängel bis hin zur Blüte und den Samen. Je mehr Teile von der Pflanze zu Produkten verwertet werden, desto besser ist die Klimabilanz,“ bekräftigte der Kulturwissenschaftler und Gründer von hämp.

Die Pferdekutschfahrt über die nahegelegenen Äcker und Felder erfreute sich großer Beliebtheit bei Groß und Klein. Beim kreativen Basteln mit der Kinderkunstwerkstatt Frieder Burda und Stockbrot backen, Malen, Hüpfen und Toben mit den Leiterinnen des JUFAZ Gaggenau kamen auch die Kleinsten auf ihre Kosten, somit war das Hoffest 2023 für Besucher, Aussteller und Veranstalter ein gelungener und erfolgreicher letzter Sommer-Ferientag.