Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕


Wo wächst eigentlich die Bio-Kiste?

Deckers Biohof feinste alte Tomatensorten in Bioqualität

04-07-2022 10:36

Neben den Schweinen und den Schafen war der Storch ein großes Highlight, dem die Vorschulkinder am Montagvormittag zu Beginn der Hofführung begegneten. Ziel des Ausflugs war klar: Antworten finden auf die Frage "Wo kommt eigentlich das Obst aus unserer Ökokiste her?".
Einen Biohof einmal live erleben ist für Groß und Klein besonders. Christoph Decker nahm sich viel Zeit für die junge Generation, weil er weiß, wie wichtig Bildung und Vermittlung im Bereich gesunde Ernährung ist. Im Rahmen der Tour klärte er regelmäßig über die Zusammenhänge von Tierschutz, Ernährung und Umwelt auf: "Die Bienen brauchen wir für den Honig, jedoch auch für die Bestäubung der Blüten und somit für den Erhalt von Obst und Gemüse."

Rätselraten im Gewächshaus: Wächst hier etwas Essbares zwischen all dem Grün?
"Zucchini, Kürbis, Gurke - oder was ist das? Zitrone vielleicht?" Die Kinder standen vor einem Rätsel.
"Hier wachsen die feinen, süßen Honigmelonen", klärte der Gärtnermeister auf.
Und was die Pflanzen zum Wachsen brauchen, wurde ebenfalls besprochen: Sonne, Wasser und Nährstoffe (biologischer Dünger)

Christoph Decker mit Vorschulkindern Kinderland St. Josef im Gewächshaus

Auch von dem Freilandgelände wo Lauch, Frühlingszwiebeln und Hamamelis Zaubernuss-Bäume stehen, waren die Kinder begeistert. Insider-Wissen Hamamelis Zaubernuss: Der Wirkstoff dieser Heilpflanze wird in Kosmetikprodukten eingesetzt und wurde bereits von den Ureinwohnern Nordamerikas als Heilpflanze verehrt. In der Hautpflege ist die Zaubernuss wegen der antioxidativ wirkenden Vitamin E und C beliebt.

Als kleines Goody durften die Kinder zum Schluss Rudi Radieschen einsäen und ihren Topf mit nach Hause nehmen. Christoph Decker forderte die Kinder auf: "Immer fleißig gießen, dann seht ihr bis zu den Sommerferien kleine Pflänzchen wachsen."

Sie möchten unsere Schulobst-Kiste ausprobieren und mit Ihrer Schulklasse Deckers Biohof einmal live erleben? Dann melden Sie sich gerne bei uns. Wir freuen uns auf neugierige Kinder, die Interesse an ökologischer Landwirtschaft und dem Hofleben haben. Mail mit Fragen dazu bitte an Evelyn Großmann: marketing@deckersbiohof.de

Wussten Sie, dass es für die Schulobst-Kiste eine Förderung gibt? Das Land Baden-Württemberg und die Europäische Union fördern eine Extraportion Gesundheit mit einem speziellen EU-Schulprogramm. Wie Sie daran teilhaben können, erklärt Ihnen Blanka Hodapp von unserem Ökokisten-Team. Informationen finden Sie hier: Schulobst-Kiste.

Schreiben Sie gerne eine Mail an blanka.hodapp@deckersbiohof.de oder rufen Sie uns an unter 07223 / 806 22 30.